Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Anleitung zum Umrüsten von Standard Sitzen auf Sportsitze am BMW 1er E8x

Hi zusammen,
hier mal meine Erfahrungen mit dem Umbau von Standard-Sitzen manuell (mit Sitzheizung) auf Sportsitze manuell (mit Sitzheizung und Wangenverstellung)

Infos

- Sitze aus dem E81 und E82 lassen sich quertauschen untereinander (E88 passen NICHT, da anderer Airbag)
- Sitze aus dem E87 passen auch nur in den E87 (keine Klappfunktion)
- Sitze aus dem Dreier (E9x) sollten ebenfalls passen,wobei auch hier das gleiche gilt: Coupé nur in Coupé und 5-Türer nur in 5-Türer. Auch hier kann der Cabrio Sitz nicht benutzt werden. Zudem muss zwingend erwähnt werden, dass die Sensormatte vom 3er Beifahrersitz eine andere ist (siehe TN 65779153118 & 65779153119). Andernfalls erhaltet ihr einen Airbagfehler.


Der gelbe Stecker der die Verbindung zwischen Sitz und Fahrzeug herstellt (X275 / X279), ist sitzseitig 3-geteilt. Ein Stecker mit 2 Pins ist für die Seitenairbags, ein Stecker mit 4 Pins für den Gurtstraffer und Überwachung der Gurtfalle und ein Stecker mit 13 Pins für die Sitzfunktionen. Die Belegung der Stecker sind auf den folgenden Bildern erklärt.

 

Herangehensweise:


Es empfiehlt sich, die alten Sitze vorher schon mal auszubauen und zu schauen wie der gelbe Verbindungsstecker unter dem Sitz belegt ist.

Dazu klemmt man im Kofferraum den Minuspol der Batterie ab, WARTET 10 Minuten (damit man keinen Airbagfehler bekommt). Am besten löst man in der Zwischenzeit schonmal mit einem Torx (T50) die Sitze, kippt diese in Richtung Rückbank und trennt die Verbindung der gelben Stecker (natürlich nach den 10 min). Hierzu einfach die schwarze Verriegelung am gelben Stecker nach außen ziehen. Dann die Kabelbinder an den jeweiligen Hälften der gelben Stecker abschneiden und die beiden Sperrnasen pro Stecker weghebeln. Anschließend kann man das Innenleben der gelben Stecker herausziehen und begutachten.

Ich hab die Änderungen direkt am Sitz gemacht, einfach aus dem Grund das es notfalls wieder ohne Spuren rückrüstbar ist. Zuerst werden die Stecker wie oben schon beschrieben zerlegt und dann von dem Schwarzen "Isolierband" befreit. Zum Brücken habe ich sogenanntee "Stromdiebe" genutzt, ist zwar nicht die feinste Art aber so konnt ich dann erstmal zerstörungsfrei ausprobieren. Sollte sich diese Lösung nicht bewähren wird es gelötet.

Hierzu hab ich:
- Pin 8 und 13 gebrückt (Pin 13 war auf dem KFZ Stecker NICHT belegt) Pin 8/13 Masse (geht direkt auf den Ventilblock)
sowie
- Pin 7 und Pin 9 (Pin 7 war auf dem KFZ Stecker NICHT belegt) Pin 7/9 Spannungsführender Draht (geht erst über den Schalter am Sitz und teilt sich dort auf ----> Beide Drähte gehen auf die Ventilblock)

Je nach Schalterstellung wird nun die Pumpe (über den Ventilblock) mit Strom versorgt ODER das Ventil lässt die Luft ab.



Links die mir geholfen haben: Stromlaufpläne
Anleitung für Elektrische Sportsitze mit Memory und SH nachrüsten am BMW 3er: Anleitung

 

Diese Anleitung wurde uns von dem User DEDE2005 aus dem 1erForum.de zur Verfügung gestellt.
Danke für den Hinweis mit der Sensormatte von paste2k per Email.

Anleitung suchen